TUMOR­KONFERENZEN

Interdisziplinäre Tumorkonferenzen sind das Herzstück einer fachübergreifenden Behandlungsentscheidung. Alle Fachabteilungen, die mit der Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen befasst sind, treffen hier zusammen. Beteiligt sind also neben uns als Pathologen, Chirurgen, Onkologen, Strahlentherapeuten und Radiologen. Unser Ziel ist, eine individuelle zielgerichtete und qualitätsgesicherte Therapie für jeden einzelnen Patienten zu diskutieren und zu finden.

Das Institut der Pathologie Nordhessen betreut folgende Tumor- und Fallkonferenzen: 

wöchentlich:

  1. Brustzentrum und Gastro-/Chirurgie am Elisabeth Krankenhaus, Kassel

  2. Fallkonferenzen zum Mammascreening Programm

  3. Fallkonferenz am Roten Kreuz Krankenhaus, Kassel

  4. Klinisch-pathologische Konferenz am Stadtkrankenhaus Korbach

  5. Lungentumorboard Lungenfachklinik Immenhausen

  6. Tumorkonferenz Asklepios-Kliniken Schwalm-Eder

14-tägig:

Tumorkonferenz am Marienkrankenhaus, Kassel

monatlich:

  1. die Fallkonferenz am Hospital zum Hl. Geist Fritzlar

  2. Urologische Fallkonferenz im Nephrologischen Zentrum Niedersachsen, Hann. Münden

nach Vereinbarung:

  1. Urologisch-pathologische Konferenz, Stadtkrankenhaus Bad Wildungen

  2. u. a.